Artikel-Schlagworte: „Werner Lorant“

Trainerwechsel im April 2009

  • Mike Büskens und Youri Mulder sollen den FC Schalke 04 bis zum Saisonende trainieren. Diese Funktion als Interimstrainer haben die beiden auch schon vor dem Amtsantritt des inzwischen wieder entlassenen Fred Rutten ausgeübt.
  • Holger Fach fliegt beim Zweitligisten FC Augsburg raus. Als Nachfolger wird umgehend Jos Luhukay präsentiert.
  • Edgar Schmitt tritt von seinem Amt als Cheftrainer der Stuttgarter Kickers zurück.
  • Auch Wacker Burghausen hat wohl andere sportliche Ziele als den zur Zeit erreichten Abstiegsplatz der dritten Liga und trennt sich von seinem Trainer Günter Güttler. Nachfolger wird der bisherige Co-Trainer Ralf Santelli.
  • Stefan Emmerling wechselt vom relativ erfolglosen Drittligisten Kickers Emden zum relativ erfolglosen Zweitligisten Rot Weiß Ahlen.
  • Der FC Ingolstadt (2. Liga) trennt sich von seinem Trainer Thorsten Fink. Nachfolger ist Horst Köppel.
  • Huub Stevens fängt zu Beginn der Saison 2009/2010 bei Red Bull Salzburg als Cheftrainer an. Co-Trainer wird Markus Schupp.Die beiden haben schon beim Hamburger SV ein Team gebildet.
  • Werner Lorant wurde beim slowakischen DAC Dunajská Streda entlassen.
  • Platz zwei der ersten Bundesliga ist zuwenig: Jürgen Klinsmann darf den FC Bayern nicht mehr betreuen. Von Jupp Heynckes wird wohl der Endspurt zur deutschen Meisterschaft erwartet. Hermann Gerland unterstützt Heynckes als Assistent. Die zweite Mannschaft des FC Bayern übernimmt bis zum Saisonende Mehmet Scholl.
  • Auf Platz 10 von Liga 3 wird Karsten Baumann, Trainer von Rot-Weiß Erfurt, entlassen.