Artikel-Schlagworte: „Rot Weiß Ahlen“

Trainerwechsel im Dezember 2011

  • Joachim Krug heißt der neue Trainer von RW Ahlen.
  • Thomas von Heesen wurde als neuer Cheftrainer des österrreichischen Bundesligisten Kapfenberger SV vorgestellt.
  • Hansa Rostock hat seinen Trainer Peter Vollmann als Vorletzter der zweiten Liga entlassen und Wolfgang Wolf als Nachfolger eingestellt.
  • Vor allem aus familiären Gründen hat Claus-Dieter Wollitz seinen Vertrag bei Energie Cottbus aufgelöst. Neuer Trainer wird Rudi Bommer, so dass jetzt Wacker Burghausen auf Trainersuche gehen muss. Claus-Dieter Wollitz kehrt zum Drittligisten VfL Osnabrück zurück, der sich nach acht Spielen ohne Sieg von Trainer Uwe Fuchs getrennt hat.
  • Hans-Jürgen Boysen muss seinen Trainerjob beim Zweitligisten FSV Frankfurt aufgeben. Benno Möhlmann übernimmt das Team.
  • Schlammschlacht, schmutzige Scheidung, Lügenchaos? Auf jeden Fall ist Markus Babbel nicht mehr Trainer bei Hertha BSC Berlin. Michael Skibbe leitet das Training ab sofort.

Trainerwechsel im Mai 2011

  • Thomas Gerstner wird nach gerade zwei Monaten als Trainer von Kickers Offenbach (Dritte Liga) beurlaubt. Arie van Lent verlässt Rot Weiss Ahlen und übernimmt Gerstners Stelle.
  • Der Zweitligist SC Paderborn hat Roger Schmidt als neuen Trainer verpflichtet. Er tritt die Nachfolge von Andre Schubert an, der beim FC St. Pauli die Nachfolge von Holger Stanislawski antritt. St. Paulis Co-Trainer Andre Trulsen begleitet Stanislawski zur TSG Hoffenheim.
  • Der Däne Stale Solbakken wird Trainer des 1. FC Köln.
  • Wacker Burghausen setzt seinen Trainer Mario Basler auf die Straße. Rudi Bommer kehrt zum Drittligisten Wacker Burghausen zurück. Bommer war dort bereits von 2000 bis 2004 Trainer.
  • Christoph Daum verlässt Eintracht Frankfurt, nachdem er das Team in die zweite Liga geführt hat. Mit Armin Veh soll es wieder zurück in die erste Liga gehen.
  • Jürgen Kramny löst Jürgen Seeberger beim Drittligisten VfB Stuttgart II ab.
  • Der Neu-Drittligist VfL Osnabrück hat Uwe Fuchs als neuen Cheftrainer verpflichtet.

Trainerwechsel im April 2009

  • Mike Büskens und Youri Mulder sollen den FC Schalke 04 bis zum Saisonende trainieren. Diese Funktion als Interimstrainer haben die beiden auch schon vor dem Amtsantritt des inzwischen wieder entlassenen Fred Rutten ausgeübt.
  • Holger Fach fliegt beim Zweitligisten FC Augsburg raus. Als Nachfolger wird umgehend Jos Luhukay präsentiert.
  • Edgar Schmitt tritt von seinem Amt als Cheftrainer der Stuttgarter Kickers zurück.
  • Auch Wacker Burghausen hat wohl andere sportliche Ziele als den zur Zeit erreichten Abstiegsplatz der dritten Liga und trennt sich von seinem Trainer Günter Güttler. Nachfolger wird der bisherige Co-Trainer Ralf Santelli.
  • Stefan Emmerling wechselt vom relativ erfolglosen Drittligisten Kickers Emden zum relativ erfolglosen Zweitligisten Rot Weiß Ahlen.
  • Der FC Ingolstadt (2. Liga) trennt sich von seinem Trainer Thorsten Fink. Nachfolger ist Horst Köppel.
  • Huub Stevens fängt zu Beginn der Saison 2009/2010 bei Red Bull Salzburg als Cheftrainer an. Co-Trainer wird Markus Schupp.Die beiden haben schon beim Hamburger SV ein Team gebildet.
  • Werner Lorant wurde beim slowakischen DAC Dunajská Streda entlassen.
  • Platz zwei der ersten Bundesliga ist zuwenig: Jürgen Klinsmann darf den FC Bayern nicht mehr betreuen. Von Jupp Heynckes wird wohl der Endspurt zur deutschen Meisterschaft erwartet. Hermann Gerland unterstützt Heynckes als Assistent. Die zweite Mannschaft des FC Bayern übernimmt bis zum Saisonende Mehmet Scholl.
  • Auf Platz 10 von Liga 3 wird Karsten Baumann, Trainer von Rot-Weiß Erfurt, entlassen.