Artikel-Schlagworte: „Rainer Scharinger“

Trainerwechsel im Oktober 2011

  • Rot-Weiß Oberhausen entläßt als 17. der dritten Liga seinen Trainer Theo Schneider. Mario Basler bekommt bei Rot-Weiß Oberhausen die Chance, weitere Drittligaerfahrungen zu sammeln.
  • Marcel Koller, ein Schweizer mit Bundesligavergangenheit, wird Nationaltrainer in Österreich.
  • Thorsten Fink wechelt vom FC Basel zum Hamburger SV.
  • Im DFB-Pokal gegen Amateure ausgeschieden und in der zweiten Liga ganz unten: Milan Sasic muss den MSV Duisburg verlassen.
  • Besonders schnell dreht sich das Trainerkarussel beim Karlsruher SC, denn Rainer Scharinger ist seinen Trainerposten schon nach wenigen Monaten wieder los.
  • Der Tabellenletzte der dritten Liga, Carl Zeiss Jena, trennt sich von seinem Chefcoach Heiko Weber.

Trainerwechsel im März 2011

  • Nur drei Monate hat es der abstiegsbedrohte Zweitligist Karlsruher SC mit Uwe Rapolder ausgehalten. Erst Ende November 2010 verpflichtet muss Rapolder schon wieder gehen. Als Nachfoger steht Rainer Scharinger zur Verfügung.
  • HSV-Trainer Armin Veh wurde nach einer 6:0-Niederlage gegen Bayern München mit sofortiger Wirkung freigestellt. Zuvor hatte er schon angekündigt, den HSV zum Saisonende zu verlassen. Vorerst betreut der Co-Trainer Michael Oenning das Team.
  • Felix Magath gibt sein Traineramt bei Schalke 04 ab und nimmt dasselbe beim VfL Wolfsburg wieder auf.
  • Auch bie Eintracht Frankfurt dreht sich das Trainerkarussell: Christoph Daum verdrängt Michael Skibbe.
  • Der Zweitligist VfL Osnabrück feuert seinen Trainer Karsten Baumann

Trainerwechsel im Dezember 2010

  • Martin Jol beendet sein Engagement beim niederländischen Verein Ajax Amsterdam.
  • Die Urawa Red Diamonds aus Japan werden nicht mehr von Volker Finke trainiert, er verlängert seinen im Dezember 2010 auslaufenden Vertrag nicht.
  • Jan Kocian geht nach China und wird Trainer beim Jiangsu Guoxin Sainty FC.
  • Nachdem Jens Keller den VfB Stuttgart auch nicht weitergebracht hat, übergibt der Interims-Coach den abstiegsbedrohten Erstligisten an Bruno Labbadia.
  • Wegen Abstiegsgefahr aus der dritten Liga wurde Rainer Scharinger die Verantwortung für das Team des VfR Aalen entzogen. Als Nachfolger steht Ralph Hasenhüttl zur Verfügung.