Artikel-Schlagworte: „Falko Götz“

Trainerwechsel im Juni 2011

  • Falko Götz wird Nationaltrainer in Vietnam. Er war seit 2009 nicht mehr als Trainer tätig.
  • Heiko Herrlich tritt die Nachfolge von Klaus Augenthaler bei der SpVgg Unterhaching (3. Liga) an.
  • Robin Dutt wechselt innerhalb der ersten Bundesliga vom SC Freiburg zu Bayer Leverkusen. In Freiburg übernimmt Christian Streich.

Trainerwechsel im September 2009

  • Alemannia Aachen entläßt Trainer Jürgen Seeberger nach einem Spielaufstand. Sportlich sei alles in Ordnung gewesen, Seebergers Umgangston stieß aber wohl bei den Spielern nicht auf Gegenliebe, ist aus Kreisen der Alemannia zu hören.
    Als Nachfolger wird Michael Krüger präsentiert.
  • Markus Schupp beendet seine Tätigkeit als Assistent von Huub Stevens bei RB Salzburg und wird neuer Trainer des Karlsruher SC.
  • Der Schleswig-Holsteinische Drittligist Holstein Kiel entläßt Falko Götz.
  • Auch der Erstligist VfL Bochum ist mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht zufrieden und entlässt seinen Trainer Marcel Koller.
  • Einen Tag nach der Bundestagswahl gibt es in Berlin personelle Konsequenzen: Hertha BSC entläßt als Tabellenletzter der ersten Liga den Trainer Lucien Favre.

Trainerwechsel im Dezember 2008

  • Volker Finke war seit seiner Entlassung beim SC Freiburg im Mai 2007 nicht als Trainer tätig. Jetzt geht er nach Japan und übernimmt das Team Urawa Red Diamonds.
  • Markus Babbel steigt ins Trainergeschäft ein, ohne die normalerweise erforderliche Fußballehrerlizenz erworben zu haben. Bis auf weiteres darf er das Training beim VfB Stuttgart leiten. Der DFB hat aber signalisiert, dass einen Ausnhamegenehmigung nur bis zum Saisonende erteilt werde.
  • Bernd Schuster kann die hohen Erwartungen bei Real Madrid nicht mehr erfüllen und verliert seinen Job.
  • Falko Götz, bis April 2007 Cheftrainer bei Hertha BSC Berlin, wird neuer Trainer des Regionalligisten Holstein Kiel. Statt mit der Mannschaft die Herbstmeisterschaft zu feiern, wurde sein Vorgänger Peter Vollmann überraschend entlassen.
  • Auf Platz 17 der zweiten Bundesliga muss Christian Hock den SV Wehen Wiesbaden verlassen. Nachfolger wir Wolfgang Frank.
  • Lorenz-Günther Köstner übernimmt die Regionalligamannschaft des VfL Wolfsburg. Er löst Bernd Hollerbach ab, der an der Seite von Felix Magath das Bundesligateam als Co-Trainer betreuen wird.
  • Der abstiegsbedrohte Drittligist Wuppertaler SV ersetzt seinen Trainer Christoph John durch Uwe Fuchs.